Frühling oder …?

Allgemein 30. März 2021

Es ist phantastisches Wetter. Die Sonne scheint vor einem lichtblauen Himmel und lässt all das zarte Grün leuchten. Dennoch habe ich gerade für eine ganz andere Farbe ein großes Faible.
ZINNOBERROT.
Es ist nicht nur der Name, der mich in seinen Bann zieht.
Zinnoberrot hat auch eine interessante Geschichte: Drachenblut; aus dem Harz bestimmter Ostindischer Bäume. Alchimisten wähnten sich durch Zinnoberrot bzw. dessen Pigmentgewinnung kurz vor dem Durchbruch auch Gold „herstellen“ zu können. Im Mittelalter wurde gold eher als rötlich beschrieben. Zinnoberrot war zu der Zeit ähnlich wertvoll. Initialbuchstaben wurden z. B. gerne mit dieser Farbe ausgeschmückt. Es ist das wichtigste Erz für die Gewinnung von Quecksilber, lese ich. Leonardo DaVinci soll es als Grundierung für seine Bilder verwendet haben; so grundiert, kamen andere Rottöne besser zur Geltung . Die Farbe verlor mit dem Aufkommen der Ölfarben an Wert und wurde in der Folge nicht mehr so häufig benutzt. Für mich ist es eine der schönsten Farben. Ich bin gespannt, für welche ich mich als nächstes begeistern werde.
Zunächst noch eine Tasse Tee.

Trauerkloß auf Abwegen

Allgemein 3. April 2016

comp_1000ROTH6945-6_FR comp_1000ROTH7046-26_FR comp_1000ROTH7037-21_FR comp_1000ROTH7036-20_FR comp_1000ROTH7019-10_FR comp_1000ROTH6967-9_FR

ein unglaublich tolles Festival ist zu Ende gegangen. Hier eine Auswahl von Fotos von Florian Roth

Ein unglaublich tolles Festival ist zu Ende gegangen. Fotos von Florian Roth

Etwas ganz neues hat er gemacht. Unglaublich! Passt aber gar nicht zu ihm und daher nimmt es dann ein für ihn typisches Ende. War ja auch klar. Nachdem er wieder soooo lange auf dem Podest hocken musste und sich von vielen Menschen anfassen ließ, unternahm er einen Ausflug und zumindest er war sich sicher, das das zwar ein Ende nimmt, aber sicher kein gutes. Ganz sicher. Was allerdings  auch sicher ist, das das Iglu-Festival ganz wunderbar zu Ende ging und hier auch noch mal ein paar ganz schöne Fotos. Nur eine klitzekleine Auswahl.

 

Illustratoren-Festival 2016

Allgemein, Ausstellung, Illustration, Veranstaltung 14. Februar 2016
affe_birgit_leinemann_4c_300dpi

diese Veranstaltung ist an alle Menschen gerichtet, die Spaß an Bildern und Geschichten haben. Profis der Kreativbranche und Freunde der Illustration, aufgepasst! Am 23. März 2016 geht das größte Illustratorenfestival in NRW in die dritte Runde. Die fünfköpfige Jury hat getagt und rund 50 Illustratorinnen und Illustratoren ausgewählt, die im Rahmen des Illustratoren-Festivals, Illu16, ihre interessantesten Werke ausstellen werden

In den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung in der Kölner Südstadt werden vier Tage lang Illustrationen aus den unterschiedlichsten Bereichen zu bestaunen sein. Darüber hinaus stehen Führungen, Vorträge und Präsentationen einzelner Künstler, sowie Diskussionen und Live-Musik auf dem Programm.

 

Das Festival wird alle zwei Jahre vom Illustratoren-Festival e.V. veranstaltet. Mit einer vielfältigen Mischung aus freier und angewandter Kunst, technischen Innovationen und klassischen Methoden, wird ein buntes Publikum erreicht.

Die Veranstalter konnten sich in den Jahren 2012 und 2014 jeweils über etwa 4000 Besucher freuen. Hier kommen Vertreter aus der Kultur- und Medienbranche, von Verlagshäusern und Werbeagenturen, Galeristen und neugierige Kunstgenießer zusammen, um gemeinsam die große Vielfalt der freien und kommerziellen Illustration zu genießen. Freuen wir uns auf vier Tage voller interessanter Gespräche, Neuentdeckungen und Inspirationen.

Affe-Stempel

Achtung! Und auf jeden Fall vormerken!!
Vom 23. März bis zum 26. März findet das Illustratoren-Festival 2016 in der Michael Horbach Stiftung statt. Als eine von 9 Organisatoren freuen wir uns auf zahlreiche Besucher und arbeiten wie verrückt an einer wunderbaren Ausstellung. Thema ist das Jahr des Affen und seid einfach gespannt, was es zu sehen gibt.

Nähere Informationen findet Ihr auch auf der Seite des Illustratoren-Festival e. V.